Recherche

























www.cartables.net















Rubriques



a-squared (a²) - La protection futur contre les Malwares


Dans nos blogs
le 27/01/2008

Les nouvelles vulnérabilités

Risques de sécurité sur tous les systèmes d'exploitation (Mac et Linux compris) !!! ...

le 27/01/2008

L'école virtuelle sur la sécurité PC et Internet à l'honneur

Le portail renommé "OuSurfer" qui s'est fixé comme tâche de cataloguiser et d'évaluer les...

le 08/07/2007

Le module 'Parcours' a été ajouté

Ce module a été intégré dans la partie "Interface d'utilisation" afin que vous puissiez suivre...

le 23/06/2007

Travaux pratiques

La rubrique "Travaux pratiques" a été ajoutée. Elle sera utilisée dans tous les cours et dans...

le 30/05/2007

Problèmes avec les bases de données

Nous avons eu des problèmes avec les bases de données au 28.05.2007 et nous avons dû reconfigurer...

le 30/05/2007

Création de l'école virtuelle sur la Sécurité PC et Internet

Nous avons le plaisir de vous annoncer la création de l'école virtuelle sur la sécurité PC et...

le 05/02/2007

Projet finalisé

Nous y sommes quand même arrivé à le finaliser pour le blogathon ! Aujourd’hui, le 05 février...

le 02/02/2007

Projet virtuel pour le monde réel

Une question anodine a été posée au forum "Que dire à un technicien...?" pour ne pas se faire...

le 15/01/2007

Échange de connaissances avec le Québec (CA)

Fin avril 2006 je suis tombé par hazard sur un forum d'entraide informatique, le "911 ordi",...





eXTReMe Tracker

Google Ads von Cyberkriminellen gekapert

26.04.2007/Fehlende Link-Vorabschau in Browserleiste bemängelt

Mountain View (pte/26.04.2007/13:44) - Unbekannte Cyberkriminelle haben Teile des Google-Anzeigensystems für ihre Zwecke missbraucht. Wie das Security-Unternehmen Exploit Prevention Labs http://www.explabs.com auf seinem Blog bekannt gegeben hat, führten einige der geschalteten Ads über Umwege zu einer Malware-verseuchten Seite. Zwar landeten die ahnungslosen Anwender schließlich bei der erwarteten Seite. Über eine dazwischen geschaltete Seite wurde jedoch eine Internet-Explorer-Schwachstelle ausgenutzt, mithilfe derer ein Key-Logger zum Ausspionieren von Passwörtern installiert werden kann.



Google Ads von Cyberkriminellen gekapert

Bei Google Deutschland konnte man den Vorfall bestätigen, verweis gleichzeitig aber auf die schnelle Reaktionsfähigkeit des Unternehmens. "Derartige Vorkommnisse nehmen wir immer sehr ernst, auch wenn sie sehr selten passieren", erklärt Google-Sprecher Kay Oberbeck gegenüber pressetext. Im konkreten Fall habe man aber noch am selben Tag reagiert und die betreffenden Werbelinks aus dem Netz entfernt.

Oberbeck versicherte zudem, dass es sich bei dem Vorfall nicht um einen Hack rechtmäßiger Werbeeinschaltungen gehandelt habe, sondern die Einschaltungen gezielt von den Kriminellen platziert worden sei. Durch die internen Überwachungsmechanismen habe man diese aber schnell erkannt und beseitigt, so Oberbeck.

Ob und wie viele Anwender den "falschen" Werbelinks auf dem Leim gegangen sind, ist nicht bekannt. Unklar bleibt auch, ob es sich nur um ein Kurzzeit-Problem gehandelt hat oder die Links schon länger online waren. Exploit Prevention Labs verzeichnet bereits seit dem 10. April eine verstärkte Aktivität jener besagten Malware-Zwischenseite. Inwieweit diese Aktivität mit anderen Google Ads zusammenhängt, konnte das Security-Unternehmen nicht sagen.

Den Sicherheitsexperten zufolge kommt den Cyberkriminellen allerdings eine Eigenart der Google Ads zugute. Fährt man mit dem Mauszeiger über die normalen Suchergebnisse, die von der Suchmaschine ausgespuckt werden, scheinen normalerweise die URLs der Zielseiten in der unteren Browserleiste auf. Bei den aufgelisteten Werbe-Links am rechten Rand der Suchmaschine hat Google diese Funktion allerdings deaktiviert. Für Anwender sei es daher nicht ersichtlich, wohin die Reise beim Anklicken des Links führe, so die Sicherheitsexperten in ihrem Blog.

Quelle des Artikels: PRESSETEXT AUSTRIA (AU)

http://www.pressetext.at/pte.mc?pte=070426036&source=js

Jeudi 26 Avril 2007
Gust MEES
Lu 1166 fois

Microsoft NEWS | Notifications Virus | Browsers | News sécurité | Phishing | Plans d'action sécurité | Linux | Adobe | Hacker | Spam | Expositions&Conférences | MAC | Chat | Dialer | Ebay | Hoax | Copyright | Piratage | Outlook | P2P | ICQ | Spyware | Trojans | Condamnations (FR) | Winamp | WinZip (FR) | MALWARE (FR) | Sécurité banques | Messengers (FR) | Google (DE) | GOOGLE (FR) | Vulnérabilités


Pour recevoir notre newsletter gratuite, veuillez taper votre adresse email et puis cliquez sur *OK*

RSS ATOM RSS comment PODCAST Mobile



Symantec (Norton) online security check





Test malwares
(nécessite Internet Explorer)




Der com! Sicherheits-Check



Tests mises à jour logiciels et vulnérabilités (nécessite Internet Explorer)






Test des mises à jour des logiciels installés












Test ports DNS






























Derniers articles


RSS MELANI (CH)

Portail LaFrancité, pour rassembler les sites du savoir au sein de la Francophonie
 Portail LaFrancité : Liste des sites
Classement thématiqueInscription

Il n'y a pas de problèmes, seulement des solutions. Ensemble, nous trouverons la solution adéquate !
Copyright © by Gust MEES